U12 [D2] – Auch am vorletzten Spieltag gewonnen.

Am vorletzten Spieltag der Qualirunde waren wir bei der SGM Erolzheim II zu Gast.

Wir waren top motiviert, da dieses Spiel vermutlich unsere letzte Chance war, den Tabellenführer noch einzuholen. Dieser hatte parallel ein schweres Spiel gegen den Tabellendritten.

Unsere Jungbiber zeigten gleich zu Beginn die gewohnte Spielfreude und kombinierten sich über den Platz. In den ersten Minuten kam der Gegner nicht wirklich ins Spiel und hatte kaum Ballbesitz.
Doch dann waren sich unsere Abwehrspieler und der Torwart in einer Situation nicht einig und der Ball wurde dem gegnerischen Stürmer vor die Füße gelegt. Dieser konnte den Ball dann alleine vor dem leeren Tor einschieben. Völlig überraschend lagen wir damit mit 1-0 im Rückstand.
Doch unbeirrt spielten wir weiter und es dauerte nicht lange, bis Armond der 1-1 Ausgleich gelang. Er setzte nach einem Weitschuss schön nach und konnte den Ball über die Torlinie drücken.
Kurz darauf fiel nach einer schönen Kombination und einem guten Pass in die Schnittstelle des Gegners, das 1-2 durch unsere Tormaschine Nils, der darauffolgend in der ersten Hälfte auch noch das 1-3 markieren konnte.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten unsere Spieler nochmals den Druck, allerdings taten wir uns heute schwer, da die Außenläufer zu stark in die Mitte drängten und den Platz für Kombinationen etwas eng machten. Dennoch gelang uns das 1-4 durch Emin und die Sache schien erledigt.
15 Minuten vor Ende war es wieder eine Unachtsamtkeit, diesmal von unserem Torwart, die dem Gegner ein Tor schenkte. Doch mehr mussten wir nicht fürchten, da der SGM Erolzheim spielerisch leider gar nichts mehr gelang.
Somit blieb es, bei einem umkämpften Spiel, beim 2-4 für unsere Jungs.

Leider konnte der Tabellendritte dem Tabellenführer kein Bein stellen, sodass wir nun die Qualirunde sehr wahrscheinlich auf Platz 2 abschließen werden. Das ist eine sehr starke Leistung unserer 08er Kicker.

Zum letzten Heimspiel am kommenden Samstag gegen Mettenberg würden wir uns über viele Zuschauer freuen.

Sie haben es sich wirklich verdient!