Wacker und FVB spielen für ukrainische Kinder

Benefizspiel am Sonntag, 6. März


 


 

Biberachs Fußballer rufen zum Besuch ihres Benefizspiels für ukrainische Kinder auf, bei dem sich die ersten Mannschaften des FC Wacker Biberach und des FV Biberach gegenüberstehen. Anstoß ist am Sonntag, 6. März um 13 Uhr im Biberacher Stadion.


Mit ihrem Benefizspiel wollen die Fußballer ein Zeichen für den Frieden in der Ukraine setzen, das Biberacher Stadion in Blau und Gelb „tauchen“ und den finanziellen Erlös den vom Krieg betroffenen Kindern spenden. Anstoß des Benefizspiels ist um 13 Uhr, Einlass ab 10.30 Uhr.


Initiator Frank Günther, der Präsident des FC Wacker und seine Helfer wünschen sich, dass möglichst viele Menschen mit blaugelben Fahnen, ebensolcher Kleidung und Protestbannern ins Stadion kommen, um so ihre Solidarität mit den Ukrainern zu zeigen.


Selbstverständlich treten auch beide Mannschaften in Blau und Gelb an, zumal diese auch ihre Vereinsfarben sind.


Der Eintritt zu dem Spiel ist frei, um großzügige Spenden wird jedoch gebeten. Diese Spenden und der Erlös aus der Bewirtung fließen an die Stiftung RTL.

Spenden sind auch per Überweisung möglich, an:


Stiftung RTL Stichwort: UKRAINE Konto: DE55 370 605 905 605 605 605 Bank: Sparda-Bank West e.G. BIC: GENODED1SPK



Oder per Charity-SMS

Mit einer SMS und dem Stichwort „UKRAINE“ an die 44844 helfen Sie mit 10 Euro. (10 Euro/SMS + ggf. Kosten für den SMS-Versand)

Bei dem Benefizspiel gelten im gesamten Stadion die 3G-Regeln und FFP2-Maskenpflicht

119 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wir zeigen Flagge!