Punkteteilung im Duell der Aufsteiger


 

Nach der späten Niederlage am vergangenen Mittwochabend gegen den SSV Ehingen-Süd kam der FV zunächst schwer in die Partie.


Die Gastgeber erhöhten von Anfang an den Druck und schnürten den FV in der eigenen Hälfte ein. Folgerichtig dann die verdiente Führung in der 12. Minute für Schwäbisch Hall. Torjäger Johann Kjartansson konnte das Durcheinander in der FV-Abwehr nutzen.


Danach wachte der FVB auf und kam besser ins Spiel. In der 36. Spielminute dann der verdiente Lohn für die Mühen. Manuel Münst nahm eine schöne Vorlage über den rechten Flügel auf und drosch die Kugel zu seinem dritten Saisontreffer unter die Latte.

In der zweiten Spielhälfte war der FVB vor 250 Zuschauern dann spielbestimmend, konnte jedoch aus der Überlegenheit und den Chancen keine Tore erzielen. Schwäbisch Hall war jedoch immer wieder durch Konter gefährlich und scheiterte in der 85. Minute knapp am Pfosten.

Nach der am Schluss verdienten Punkteteilung stehen beide Mannschaften nach dem 4. Spieltag mit sieben Punkten da und haben gezeigt, dass mit den Aufsteigern in dieser Saison auch zu rechnen ist.


Nächste Woche empfängt der FVB zum Heimspiel Calcio Leinfelden-Echterdingen, die Sportfreunde reisen nach Rutesheim.


40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen